css3 generator by Css3Menu.com

LOGO
Freier Redner Joachim von Kienitz
Rufen Sie mich an: oder
oder schicken mir eine E-Mail:
laptop

Wie­so über­haupt di­gi­ta­len Nach­lass be­ar­bei­ten

Was sich geändert hat.

Der Mensch des 21. Jahr­hun­derts hin­ter­lässt ei­ne fast un­ü­ber­schau­ba­re An­zahl von Spu­ren in der di­gi­ta­len Welt. Das hat es in der Ver­gan­genheit nicht ge­ge­ben. Frü­her gab es viel­leicht Mal mal ein paar Zei­tungs­aus­schnit­te. Zei­tun­gen wer­den nicht nach­ge­druckt, sind ver­gäng­lich. Im In­ter­net­zeit­al­ter hat sich das voll­stän­dig ge­än­dert. In­ter­net­in­hal­te ha­ben kei­ne Halb­werts­zeit, ver­rot­ten nicht. Ein post­mor­ta­les Per­sön­lich­keits­recht gibt es nicht. Das heißt: Ehr­ver­letzende Ver­öf­fent­lich­ung even­tu­el­ler pein­lich­er Da­ten sind nicht per Ge­setz ge­schützt. Al­le Rech­te en­den mit dem Tod.
Rech­te an im­ma­ter­iel­len Gü­tern aus dem In­ter­net ge­hen zwar auch auf die Erben ü­ber, sie müssen aber erst mal da­von wis­sen. Beu­gen Sie vor!

Welche Spu­ren exis­tie­ren kön­nen.

E-Mail-Accounts, On­line-Post­fächer, Mit­glied­schaf­ten und Kon­ten bei Auktions­häu­sern, Pay­Pal, auch Mu­sik­samm­lun­gen bei iTunes und na­tür­lich An­mel­dun­gen in so­zia­len Netz­wer­ken, wie Face­book und Twit­ter.
Kon­ten bei Ban­ken und Ver­siche­run­gen.

Nur bei Per­so­nen, die über­haupt kei­nen Zu­gang zum In­ter­net hat­ten ist un­ser Dienst über­flüs­sig.

Wie Sie uns be­auf­tra­gen

Nor­ma­ler­wei­se wird der Be­stat­ter un­sere Dienst­leis­tung an­bie­ten. Sie kön­nen uns aber di­rekt an­sprechen, falls die Be­stat­tungs­forma­li­tä­ten schon ab­ge­schlos­sen sind. Wir er­stel­len für Sie ein in­di­vi­du­el­les An­ge­bot.

Was wir für Sie tun kön­nen

Was wir von Ihnen brau­chen

Wir sichern Ih­nen ab­so­lute Ge­heim­haltung und Ver­trau­lich­keit schrift­lich zu.





Datenschutzerklärung Bildnachweis Impressum
Letzte Änderung: 28.12.2019 20:47:24.